Leipziger Friedensrundbrief November 2016

You that never done nothing but build to distroy, you play with my world like it`s your little toy.“        Robert Zimmermann, Literaturnobelpreisträger 2016: Masters of War

Am 26. Oktober gründete sich die Bürgerinitiative „Gute Nachbarschaft mit Russland“ und nun gibt es viel zu tun. Da die Wenigen bisher Beteiligten dass nicht alleine schaffen können, kann sich ruhig jeder berufen fühlen mitzumachen. Infos und Kontakt über gutenachbarschaftmitrussland.blogsport.de Wenn mensch es nicht so unpersönlich möchte, kann er ja bei den vielen unten genannten Gelegenheiten vorbeischauen und trifft dann den Einen oder die Andere.

Leipziger Friedenswache 07. November            18 Uhr             Leuschnerplatz/ Petersstr.
Am Donnerstag wird der Bundestag über die Verlängerung und Ausweitung des Syrieneinsatzes der Bundeswehr entscheiden. Im Rahmen der Kampage „Macht Frieden.“ haben wir vier Bundestagsabgeordnete angeschrieben: Monika Lazar wird gegen den Einsatz stimmen, Thomas Feist möchte ein paar Argumente und der Rest hat nicht geantwortet- ist wohl nicht so wichtig. Wer’s genau wissen will, die Kampagne ist Thema der Friedenswache. Anschließend kann ab 19 Uhr gegen die Dinosaurier am Naturkundemuseum protestiert werden- Nie wieda LEGIDA!

Friedensgebet 08. November              17 Uhr             Nikolaikirche
Im Rahmen der Ökumenischen Friedensdekade wird das Friedensgebet in der Nikolaikirche diesmal von der Initiative „Keine Militärmusiker in Kirchen“ gestaltet. Das Adventskonzert in der Gohliser Versöhnungskirche gibt es dann zum Nikolaus ab 18 Uhr und da darf natürlich auch wieder protestiert werden.

Mahnwache und Stolpersteine putzen 09. November             17.30 Uhr            stadtweit
„Die Mahn- und Gedenkaktion beginnt 16.30 Uhr, die Auftaktveranstaltung ist 17.30 Uhr.“ So richtig schlau wird mensch aus der Ankündigung der Veranstalter nicht, in den letzen Jahren war es immer 17.30 bis 18 Uhr, damit wer will noch an der städtischen Gedenkveranstaltung ab 18.30 Uhr in der Gottschedstraße teilehmen kann. Einfach Kerze und Putzzeug einpacken, Orte mit Steinen gibt es genügend.

„Den Sieg sichern!“ 10. November 19 Uhr             Pöge-Haus, Hedwigstr. 20
Der Wiederaufbau in Kobanê geht für viele zu langsam, aber immerhin voran. Ein Mitglied der ICOR- Solidaritätsbrigaden berichtet nach dem Dokumentarfilm „Den Sieg sichern!“ über den 5-wöchigen Einsatz zum Aufbau eines Gesundheitszentrums.

Erdogan stoppen – Demonstration für Rojava 19. November 12 Uhr             Rabet
Da in Syrien sowieso alle machen was sie wollen und auf dem Rücken der Bevölkerung Stellvertreterkriege ausgetragen werden, will Erdogan nicht abseits stehen und bekämpft nicht nur die Kurden im eigenen Land, sondern auch in Syrien. Das selbstverwaltete Gebiet Rojava braucht unsere Solidarität. Auch auf der Straße.

23. Kasseler Friedensratschlag 03./04.12. Universität Kassel
Wenn ihr bei den vielen Baustellen der zunehmenden Militarisierung langsam den Überblick verliert, hier gibt es fundierte Informationen und Möglichkeiten der Entwicklung von Alternativen. Auch zum Advent. Programm im  Anhang.

Und wie immer: wenn ihr was wissen wollt, fragt ruhig.

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Leipzig. Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.