Hiroshima / Nagasaki

Die Deutsch-Japanische Gesellschaft Leipzig lädt am Freitag, 3.August 16.00 Uhr in den Sommersaal des Bacharchivs am Thomaskirchhof
(Eingang gegenüber Thomaskirche/Bachdenlmal) anläßlich des Hiroshimatages ein.
Erwartet werden der Botschafter Japans in der Bundesrepublik Deutschland und ein Überlebender des Atombombenabwurfes.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Antimilitarismus, international und getaggt als . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.