Die Rennfahrer kommen – Pacemakers- Tour Stuttgart- Berlin macht Station in Leipzig

Im März 2010 forderte der Deutsche Bundestag mit großer Mehrheit die Bundesregierung auf, sich bis zum Ende der Legislaturperiode für den endgültigen Abzug der ca. 20 in Deutschland befindlichen Atomsprengköpfe einzusetzen. FDP- Außenminister Westerwelle äußerte sich im Sinne der Koalitionsvereinbarungen von 2009: „Diese Relikte des Kalten Krieges haben keinen militärischen Sinn mehr.“ Die Legislaturperiode endete im September 2013, passiert war nichts. Im Gegenteil, derzeit existieren Pläne über eine Modernisierung der in Deutschland stationierten Atombomben.

Um auf die nach wie vor existente atomare Bedrohung der Menschheit hinzuweisen, findet in diesem Jahr im Rahmen der Kampagne „atomwaffenfrei.jetzt“ bereits zum 10. Mal der Pacemakers Radmarathon statt. Diesmal am 2. August 2014 über 342 Kilometer von Bretten über Heidelberg, Mannheim, Kaiserslautern, die US Air Base Ramstein und Neustadt an der Weinstraße zurück nach Bretten. Über 150 Freizeit- Radsportler stellen sich für die Idee einer atomwaffenfreien Welt den Strapazen der Strecke.

Zur Unterstützung des Radmarathons und zum Transport der Botschaft nehmen vom 17. bis 19. Juli fünfzig Radsportler und Begleiter mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 25-30 km/h die 666 Kilometer von Stuttgart nach Berlin unter die Räder und konfrontieren in diesem Jahr erstmalig die Politiker der Bundeshauptstadt mit ihren Forderungen nach Abschaffung aller Atomwaffen.

Am 18.Juli werden die Teilnehmer ab 17 Uhr am Etappenort Leipzig auf dem Nikolaikirchhof begrüßt. Mit ihrem Eintreffen wird gegen 17.30 Uhr gerechnet. Bereits unterwegs werden die Pedalritter von der Radsportgruppe des Roten Stern Leipzig 99 e.V. in Empfang genommen, die auf den letzten und schwersten Kilometern moralische Unterstützung gibt. Am Nikolaikirchhof erwarten die Radfahrer kohlenhydratreiche Verpflegung und hoffentlich viele Leipziger. Wir laden herzlich dazu ein.

Am Morgen des 19.Juli werden die Radler in Vertretung des Mayors for Peace Burckhard Jung von einem Mitglied der Stadtverwaltung vom Hotel aus auf die letzte Etappe nach Berlin geschickt.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Antimilitarismus, Leipzig und getaggt als . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

0 Responses to Die Rennfahrer kommen – Pacemakers- Tour Stuttgart- Berlin macht Station in Leipzig

  1. Pingback: Die Rennfahrer kommen – Pacemakers- Tour Stuttgart- Berlin macht Station in Leipzig | verqueert...

Kommentare sind geschlossen.