70. Jahrestag der Befreiung- „Nie wieder Krieg!“ „Nie wieder Faschismus!“

Siebzig Jahre nach dem Ende des 2. Weltkrieges in Europa ist die Gefahr eines erneuten Krieges größer als in den vergangenen Jahrzehnten. Die Hoffnungen auf Abrüstung und Entmilitarisierung nach Ende des Kalten Krieges haben sich nicht bestätigt. Die Rüstungsausgaben erreichen neue Rekordwerte, die einstigen Alliierten provozieren sich wechselseitig mit militärischen Muskelspielen. Das Ringen um „Rohstoffe und Märkte in aller Welt“ (Verteidigungspolitische Richtlinien 92) erfolgt zunehmend wieder mit militärischen Mitteln. Neben den weltweiten Stellvertreterkriegen ergeben sich wie in der Ukraine zunehmend direkte Konfrontationen zwischen den ehemaligen Supermächten. Deutschland, in den Potsdamer Verträgen demilitarisiert, feiert ausgerechnet am Tag des Sieges die 60-jährige Zugehörigkeit zur NATO. Die zunächst reduzierten Kapazitäten zur atomaren Vernichtung des Planeten werden modernisiert. Allenthalben wird in der Politik ein deutscher Führungsanspruch in Europa eingefordert und durchgesetzt, wird immer unverhohlener der „Platz an der Sonne“ reklamiert.

Anlass für uns, am 8. Mai nicht nur zu feiern, sondern auch zu mahnen. In Anlehnung an Bertold Brechts Anachronistischen Zug wollen wir auf die nach wie vor existierenden Interessen und den zunehmenden Einfluss von Rüstungslobbyisten und Kriegsgewinnlern hinweisen. Die altbekannten Gestalten der Brechtschen Vision werden mit einer zeitgemäßen Adaption ins heute geholt. Der Zug startet um 16.30 Uhr an der S-Bahn-Haltestelle Leuschnerplatz (Ausgang zur Innenstadt) und führt zum Nikolaikirchhof. Wer über Requisiten und Kreativität verfügt, kann sich dem Zug gern anschließen.

Wir wollen mit dem Zug zeigen, dass aktuell die Gespenster des Nationalismus und Militarismus heute wie damals im Verborgenen und offen wirken. Und das es an der Zeit ist, sie aus den Köpfen und dem politischen Leben zu verbannen.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in Antifaschismus, Antimilitarismus, Leipzig und getaggt als , , . Fügen Sie den permalink zu Ihren Favoriten hinzu.

Kommentare sind geschlossen.